Prof. Lorenz Maierhofer, der – ohne Übertreibung – international bekannte Sohn unserer Gemeinde wuchs im Hause „Bachbauer“ in Wildbach auf und lebt nun als freischaffender Künstler in Kirchberg an der Raab. Er ist einer der führenden europäischen Komponisten mit Schwerpunkt Chormusik, ist Arrangeur, Herausgeber, Juror, Dozent und Visionär sowie Texter, Autor und Sprachkünstler. In der jüngsten Vergangenheit hat er sich nun auch der bildenden Kunst gewidmet und zahlreiche Bilderzyklen geschaffen.
Lorenz Maierhofer hat gemeinsam mit Peter Nöhrer sowie Helmut und Sepp Strunz Jahrzehnte in der „Volksmusikgruppe Strunz“ musiziert. 
Trotz – oder wegen? – seines international beachteten Wirkens und seiner Weltoffenheit hat er immer wieder die besondere Verwurzelung mit seiner Heimat bekundet. Aus Verbundenheit mit seiner Heimatgemeinde und der Familie Strunz hat er nun eines seiner Werke für die renovierte Musikschule Bad Gams gespendet. Dessen Titel lautet „heim“.

„fernes kommt heim,
wenn man davon singt“